Lumos! So macht Google dein Smartphone zum Zauberstab

Foto: Warner Bros/Everett Collection
Am 17. November kehrt das Harry Potter-Universum zurück in die deutschen Kinos. Im Spin-Off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind spielt Oscar-Gewinner Eddie Redmayne einen Magizoologen, der für ein legendäres Hogwarts-Standardwerk verantwortlich ist.

Gezaubert werden darf allerdings schon vorab: Google hat sich mit Warner Bros. zusammengetan, um unsere Smartphones in Zauberstäbe zu verwandeln. Über den Sprachassistenten kann das Basiswissen aus dem Zauberkunstunterricht mit Mr. Flitwick ab sofort einfach angewendet werden.

Alles, was du tun musst, ist, dein Telefon mit Ok Google in Bereitschaft zu bringen. Mit dem Befehl Lumos wird die Taschenlampe angeschaltet, Nox macht sie wieder aus. Silencio schaltete deine Smartphone-Benachrichtigungen außerdem automatisch auf lautlos.

Und das klappt wirklich? Ja – wenn man Hermine Grangers Ratschlag aus Harry Potter und der Stein der Weisen beherzigt: Eine deutliche Aussprache und die richtige Betonung ist auch bei der Google-Version des Zauberstabs essentiell.
Eine kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Die Zaubersprüche funktionieren aktuell nur auf Androidphones.

Spätestens zum nächsten Kinofilm wäre neben einer iOS-Möglichkeit auch eine Accio Smartphone-Funktion wunderbar, die die vielen kleinen „Mein Telefon ist weg! Achso, war doch nur unter der Bettdecke“-Momente wie durch Zauberhand aus unserem Alltag entfernt.
Werbung

Mehr aus Technik

Watch

R29 Originals