21 Strandkleider, die für Urlaubsfeeling in der Großstadt sorgen

Nicht umsonst haben Strandkleider in einigen Onlineshops ihre eigene Kategorie – sie unterscheiden sich schließlich sehr stark von anderen Modellen wie Etui-, Blusen- oder Strickkleidern. Was sie ausmacht? Luftige Schnitte und fließende Stoffe. Die Haut soll schließlich atmen können. Deswegen eignen sich besonders Naturmaterialien wie Leinen oder Baumwolle. Seide oder andere empfindliche Stoffe machen sich dagegen nicht so gut, denn du willst dich am Strand ja auch entspannt hinsetzen oder -legen können. Und ein bisschen Meerwasser sollte dein Outfit auch abkönnen.
Der Gedanke hinter Strandkleidern ist, dass du das Kleidungsstück ganz nonchalant über Bikini oder Badeanzug werfen und anschließend zum oder am Strand spazieren kannst. Falls du in diesem Jahr keinen Urlaub geplant hast oder das Holiday-Feeling auch in der Stadt spüren möchtest, kannst du sie aber auch einfach so tragen – in der Freizeit oder im Büro, falls es der Dresscode zulässt.
Von unifarbenen bis hin zu wild gemusterten und von Tunika- bis hin zu Wickelkleider, in der Slideshow zeige ich dir meine aktuellen Onlineshoplieblinge. Happy Shopping!
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

Mehr aus Shopping