Die neuen Regenbogengläser von Ray-Ban lösen die rosarote Brille ab

asos
Dass wir den grauen Winter in Deutschland ohne größere Depression überstanden haben, verdanken wir vor allem dem immer noch omnipräsenten Trend zu farbigen Gläsern. Mit rosaroter (oder manchmal auch gelber) Brille auf der Nase haben wir uns die Welt in den dunklen Monaten mal eben in bester Pippi Langstrumpf-Manier so gemacht, wie sie uns gefällt. Bisher mussten wir uns allerdings für eine Farbe entscheiden. Doch damit macht Ray-Ban jetzt Schluss.
Das Kultlabel launcht zur neuen Saison die Crystal Rainbow Spiegelgläser, die alle Farben des Regenbogens in einer Sonnenbrille vereinen. Im Online-Konfigurator kann man zwischen den Varianten in Blau, Grün und Gold wählen und so die Farbe bestimmen, durch die man die Welt betrachtet. Von außen begeistern die Gläser des ikonischen Aviatormodells in bunter Farbverlauf-Optik. Zu haben sind die Modelle von Ray-Ban ab 159 €. Günstigere Alternativen lassen aber bestimmt nicht mehr lange auf sich warten. Die rosarote Brille hat jetzt jedenfalls erst mal Pause. Wenn der Himmel im Frühling dann sowieso nicht mehr so grau ist, wollen wir Regenbogen-Optik!
Werbung

Mehr aus Trends

Watch

R29 Originals