H&M Conscious Exclusive launcht Traumkleid aus recycltem Plastikmüll

Die Verschmutzung der Weltmeere gehört zu den größten Umweltproblemen, mit denen wir heute zu kämpfen haben. Laut WWF schwimmen in jedem Quadratkilometer Ozean bis zu 18.000 Teile Plastikmüll. Die Zersetzung einer einzelnen Pet-Flasche dauert durchschnittlich ungefähr 450 Jahre. Deswegen ist Recycling auch in der Mode ein immer wichtiger werdendes Thema, dem sich H&M in dieser Saison erneut mit seiner Conscious Exclusive-Linie widmet. Im Mittelpunkt steht nun das innovative, nachhaltige Material BIONIC®, ein recycelter Polyester aus angeschwemmten Plastikabfällen.

Das daraus entstandene, wunderbar elegante Traumkleid mit verspielten Plisseefalten präsentiert niemand Geringeres als Natalia Vodianova. H&M weitet sein Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Mode also weiter aus. 2015 bestanden tatsächlich schon 20 Prozent des Sortiments aus nachhaltigeren Materialien. Die Kette ist außerdem einer der größten Abnehmer von recycltem Polyester und Bio-Baumwolle weltweit.

Neben einer Damen-, Herren und Kinderkollektion launcht H&M jetzt auch zum ersten Mal einen Conscious Fragrance-Duft aus Bio-Ölen. Ab 20. April wird die neue Linie in rund 160 Geschäften weltweit und online zu haben sein.

Mehr aus Shopping