Style Out There
Mode in Marokko – inspirierende Stilbrüche oder kulturelle Aneignung?

Refinery29 reist nach Marokko um in die magische Welt der lebendigen Stadt Tanger einzutauchen.

Mehr zu dieser Folge hier
Sex, Drogen und Rock'n'Roll – welches ist dein Laster? In Tanger, einer Stadt, die der Legende nach von Antaios (dem Sohn von Poseidon und Gaia) gegründet wurde und marokkanischen Zauber mit westlichem Hedonismus kombiniert, war im 19. und 20. Jahrhundert alles erlaubt. Zudem war das Leben in der frivolen Küstenstadt auch noch ziemlich erschwinglich und so lockte Tanger künstlerische Freigeister aus aller Welt an. Von der Regelverliebtheit und Normgeilheit der westlichen Welt eingeengt, pilgerten Musiklegenden wie die Rolling Stones, Modedesigner wie Yves Saint Laurent und Autoren wie William Burroughs (Naked Lunch) zur wohl buntesten Stadt an der nordafrikanischen Küste.
Noch heute leben einige dieser Auswanderer in Tanger und haben sich ein Leben geschaffen, das weder marokkanisch noch westlich, sondern eine Verschmelzung der verschiedensten Kulturen zu sein scheint. Tangers Kombination von hellen Blautönen und interessanten Stoffen, traditionellen Mustern und internationalen Einflüssen lässt die Stadt zu einem Paradies für all jene werden, die nicht in eine Schublade gesteckt werden, sondern sich tagtäglich neu erfinden wollen. Natürlich wirft diese Art der kulturellen Verschmelzung auch Fragen auf: Werden die Traditionen und Heiligtümer Marokkos geschätzt und respektiert oder handelt es sich um kulturellen Kolonialismus, wenn westliche Musiker sich Gitarrengurte aus heiligen Stoffen anfertigen lassen?
Seit der Jahrtausendwende und dem Zustrom vieler Marokkaner aus dem Rest des Landes erlebt auch Tanger eine kulturelle Veränderung – weg vom mediterranen und hin zu einem zunehmend arabischen Lebensstil. Auch modisch spiegelt sich dieser Wandel wieder und so sieht man in Tanger heute deutlich mehr verschleierte Frauen als in den wilden 90er Jahren.
Mach' dir selbst ein Bild und begleite unsere Moderatorin Asha Leo auf ihrer Reise in eine der sagenumwobensten Städte Marokkos.
So leben Auswanderer in Tanger, Marokko Veröffentlicht am 14. November 2014