DJane Gina Turner erklärt, was Yoga, Clubbing und Mutterschaft gemeinsam haben

Erfolgreiche DJane und frischgebackene Mutter? Was nach einem Widerspruch klingt, ist laut DJ Gina Turner die perfekte Situation für eine junge Mutter. Während ihre Tochter schläft, bringt sie die Massen zum Tanzen und wenn die Kleine morgens aufwacht, ist sie schon wieder zuhause. So verpasst sie keinen einzigen Schritt ihres Sprösslings und kann trotzdem ihrer Leidenschaft nachgehen. Welcome to the real world!
Begonnen hat Turners Karriere im Bereich der Tontechnik und des Rundfunks – ein beruflicher Hintergrund, der ein besonderes Verständnis für alles Akustische voraussetzt und ihr den Einstieg in die DJ-Szene erleichterte. Schnell wurden bekannte DJs wie Chromeo, Switch, Diplo und DJ AM auf die gebürtige New Yorkerin aufmerksam. Heute steht Turner selbst auf der Liste der beliebtesten DJs und wird von großen, amerikanischen Radio-Stationen wie iHeartRadio, Underground FG und SiriusXM's BPM unterstützt.
Werbung
Ihr Lebensstil? Der einer typischen New Yorkerin – schnell und absolut durchgetaktet. Um bei all dem Stress noch einen kühlen Kopf zu bewahren, hat Turner die Praktiken des Yoga und der Meditation in ihren Alltag integriert.
"Clubbing und Yoga haben so viel gemeinsam. Menschen gehen feiern, um loszulassen – unabhängig von ihrer Religion, ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihrer Kleidergröße. Sie bewegen ihre Körper und drücken sich aus. Dasselbe passiert auch im Yoga-Studio", erklärt das Multitalent, das nebenbei sie auch noch gelernte Yoga-Lehrerin ist.
Spannende Biografie, spannende Lady. Lernt DJane Gina Tourner in dieser Folge unserer Serie Sound Off besser kennen und findet heraus, wo die Parallelen zwischen Turners DJ-Tätigkeit und der Verantwortung einer Mutter liegen.
Werbung

More from Entertainment

R29 Originals