Emma Stone in „73 Questions“ für Vogue: Must-Haves & Lieblingsessen

Emma Stone ist eine der derzeit nahbarsten Schauspielerinnen, ihre Persönlichkeit eine der charmantesten: ein wenig ab vom Schuss, schlagfertig, witzig und furchtlos gegenüber Kritikern. Dazu kommt, dass sie sowieso immer das zu bekommen scheint, wonach sie sucht. Und meist wirkt sie dabei auch noch wie jemand, mit der man gerne ein oder zehn Longdrinks nehmen würde.

Und wie findet man auch wirklich heraus, ob sie wirklich so charmant ist? Nun, solange wir nicht wirklich einen Kurzen zusammen trinken, kann ich das nicht sagen. Aber ein guter Ansatz ist das kürzlich erschienene „73 Questions“-Videos von Vogue, in dem sie seit gestern auch endlich zu sehen ist.

Darin zählt sie alles auf, was sie am Set eines Drehs unbedingt braucht (Kopfhörer und Koffein) und erzählt von ihrem Lieblingsessen (Pommes und Rosenkohl).

Die Kollegen bei R29 teilt der Rosenkohl in zwei Lager, der Rest von Stones On-Set-Must-Haves vereinen uns jedoch wieder: Jeder braucht im Laufe eines Tages einmal kurz seine Ruhe, um konzentrierter zu arbeiten. Auch Koffein, oder wahlweise Teein, sind bei jedem von uns ein Muss. Und Pommes, nun ja, wenn ich jemanden finde, der Pommes nicht mag, dann heiße ich ab morgen Karla Kolumna.

Aber zurück zum Sujet: Emma. Schaut euch die 73 Fragen an und verliebt euch nochmal und nochmal in sie:
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals