Von Tinder zum Traualtar: 3 Paare, die sich online gefunden haben

„Dein Vater muss ein Dieb sein. Er hat die Sterne vom Himmel gestohlen und dir in die Augen gelegt.“
Wenn du in der Welt des Online-Dating unterwegs bist, hast du so eine cringy Nachricht bestimmt auch schon in deinen DMs aufgefunden. Denn leider stehen dort unangenehme und verzweifelte Anmachversuche genauso an der Tagesordnung, wie „Ghosting“ oder „Orbiting“. Das macht die Online-Suche nach der wahren Liebe extra schwierig. Trotzdem schreckt es viele Singles nicht davor ab, Tinder, OkCupid und Bumble eine Chance zu geben. Und warum? Weil sich zwischen all den Fuckboys, One-Night-Stands und komischen Clowns, eben doch einige beziehungsfähige Diamanten verstecken, die dich für den Rest deines Lebens glücklich machen können – die gilt es allerdings erstmal zu finden.
Doch die Hoffnung bleibt: Wenn du einige Nieten hinter dir hast, wird dich dieser eine Mensch all die schlechten Dates und Unterhaltungen vergessen lassen. Falls du das noch nicht so richtig glauben magst, können dich vielleicht die drei Frauen in dieser Slideshow vom Gegenteil überzeugen. Sie haben ihre Lebenspartner*innen nämlich genau da gefunden, wo viele meist nur auf der Suche nach einer schnellen Nummer sind.

Mehr aus Sex & Relationships